Montag, 5. März 2018

Rezension zu "Sparkly Lion Boy (Band 3)" [Comic & Manga]

Titel: Sparkly Lion Boy (Band 3)
Autor: Yoko Maki
Verlag: Tokyopop
Erschienen am: 11.01.18
Seitenzahl: 208 Seiten
Preis: 6,95 Euro
E-Book: 4,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 3 von ?
Weitere Rezensionen: Band 1, Band 2
Hier zu kaufen:
Tokyopop, Amazon

Miwa hat bald Geburtstag und da sie und Kiriatsu jetzt richtig zusammen sind, will er etwas für sie planen. Miwas beste Freundin Niko scheint währenddessen Gefühle für Sano zu entwickeln. Miwa merkt, dass mit Niko etwas nicht stimmt und möchte alles dafür tun, um für sie da zu sein...
Das Cover ist sehr süß, ich mag die Protagonistin alleine schon deswegen, weil sie in eine Mangareihe vernarrt ist. Lesende Protagonistinnen sind uns Bücherwürmern doch gleich immer am sympathischten.
Zu Beginn werden nochmal alle Charaktere vorgestellt und auch die bisherige Story wird nochmal in wenigen Sätzen zusammengefasst.
Miwa und Kiriatsu sind nun richtig zusammen und Miwa erforscht ihre eigenen Gefühle. Den meisten Teil der Geschichte nimmt aber tatsächlich Miwas beste Freundin Niko ein, die sich in Sanu verliebt hat.
Miwa tut alles dafür, um für sie da zu sein und so liegt der Hauptaugenmerk in diesem Band auf der Freundschaft der beiden Mädchen.
Es hat mir sehr gut gefallen, dass die Gefühle von Niko mit Verwirrungen und Unsicherheiten begeleitet werden. Auch das Miwa sich bemüht für ihre Freundin da zu sein, macht sie noch sympathischer, als sie mir eh schon ist.
Die Geschichte ist süß und etwas unbeholfen, was den Manga einfach total niedlich macht.
Die Zeichnungen gefallen mir sehr, sie sind total süß und verspielt, genau wie ich es bei einem Shojo-Manga am liebsten mag.

Ein gelungener und abwechslungsreicher dritter Band einer total niedlichen Reihe.

Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen