Mittwoch, 7. März 2018

Rezension zu "One week friends Band 5" [Comic & Manga]

Titel: One Week Friends Band 5
Autor: Matcha Hazuki
Verlag: Carlsen Manga
Erschienen am: 30.01.18
Seitenzahl: 146 Seiten
Preis: 6,99 Euro
E-Book: nein
Teil einer Reihe: ja, Band 5 von ?
Band 6 erscheint am 30.04.18
Weitere Rezensionen: Band 1, Band 2, Band 3, Band 4
Hier zu kaufen:Carlsen, Amazon
Yuki merkt, dass er Kaori gehen lassen muss, damit sie heraus finden kann, was das alles mit Hajime auf sich hat. Außerdem geht es auf Klassenfahrt und Kaori möchte etwas Gutes tun und dafür sorgen, dass ihre Freunde sich wieder besser verstehen...

Zu Beginn gibt es leider keine Charaktervorstellung und auch keine Zusammenfassung der Geschichte, was ich etwas schade fand.
Der Einstieg gelang mir trotzdem einigermaßen und es wechselte auch gleich das Setting, sodass wir einen neuen Abschnitt der Geschichte erreichten.
Mir hat dieser Band sehr gut gefallen, eben weil das Setting mal wechselt und wir die Figuren bei einer klassenreise begleiten dürfen - und nicht immer nur in der Schule. 
Kaori kommt mehr aus sich heraus und die Beziehungen zwischen den Figuren bekommen nach und nach mehr Tiefe und werden in Frage gestellt.
Auch die Nebenfiguren haben ihre eigenen kleinen Probleme und so ergänzt sich langsam alles zu einer tollen Geschichte über Freundschaft und die ersten aufkommende Gefühle.
Bei den bisherigen Bänden hatte es mir immer nicht so sehr gefallen, wenn die Bilder plötzlich untereinander gereiht waren und die Geschichte irgendwie unterbrochen hatten. In diesem Band kommt dies viel weniger vor, sodass ich mehr den Eindruck einer fortlaufenden Geschichte hatte.

Besonders gefallen mir weiterhin die Zeichnungen, die sich sehr von anderen Mangas abheben und sehr niedlich sind.
Für mich der bisher beste Band, da sich alles endlich mal ein bisschen weiter entwickelt!

Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen