Freitag, 2. März 2018

Rezension zu "Liar Prince and Fake Girlfriend (Band 2)" [Comic & Manga]

Titel: Liar Prince and Fake Girlfriend (Band 2)
Autor: Rin Miasa
Verlag: Tokyopop
Erschienen am: 11.01.18
Seitenzahl: 164 Seiten
Preis: 6,50 Euro
E-Book: nein
Teil einer Reihe: ja, Band 2 von ?
Weitere Rezensionen: Band 1
Hier zu kaufen:
Tokyopop, Amazon



Luna soll weiterhin Hikarus Fakefreundin spielen und bemerkt dabei jedoch, dass sie irgendwie Herzklopfen bekommt. Als sie dann allerdings mitbekommt, dass Konomi in ihn verliebt ist, glaubt sie, dass die Beiden zusammengehören. Sie versucht ab da alles um die Beiden zu unterstützen...
Zu Beginn des Mangas werden nochmal alle Figuren vorgestellt und auch die Story wird nochmals zusammengefasst, sogar mit Ausschnitten aus den Mangabildern, was das Ganze noch anschaulicher gestaltet.
Luna kämpft in diesem zweiten Band mit ihren Gefühlen und damit, was gut für sie oder für andere ist.
Manchmal fand ich die Geschichte etwas verwirrend, da Luna einerseits Geühle entdeckt und dann wiederum Hikaru mit jemand anderem zusammenbringen will. Auch ihre Entscheidungen, was sie mit sich machen lässt oder nicht wanken jederzeit. Ich kapiere manchmal den Sinn hinter der Geschichte nicht, die Schülervertreung, deren Videos und wie Luna da ja jetzt mit reinspielt.
Wenn man das jedoch einfach außer acht lässt besticht der Manga mit seiner Eigenheit. Luna als Protagonistin ist einfach anders und gefällt mir sehr gut. Auch dass man als Leser nicht wirklich hinter Hikarus Fassade blicken kann, verleitet dazu, immer weiterlesen zu wollen.
Die Zeichnungen sind sehr niedlich gestaltet und oftmals auch übertrieben lustig, was einfach zu dem Manga passt. Ich bin gespannt, wie sich das Ganze noch weiterentwickeln wird.
Auch wenn die Story zwischendurch etwas seltsam anmutet, gefällt mir die Eigenheit darin und ich bin aufjedenfall gespannt, wie es weitergeht.

Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen