Dienstag, 27. Februar 2018

Rezension zu "Was wichtig ist"


Titel: Was wichtig ist - Vom Nutzen des Scheiterns und der Kraft der Fantasie
Autor: J.K. Rowling, Übersetzung: Klaus Fritz
Verlag: Carlsen
Erschienen am: 30.11.17
Seitenzahl: 80 Seiten, gebunden
Preis: 12,99 Euro
E-Book: nein
Hier zu kaufen:
Carlsen
Als J.K. Rowling 2008 gebeten wurde, die Abschlussrede an der Harvard University zu halten, wählte sie dafür zwei Themen, die ihr sehr am Herzen liegen: den Nutzen des Scheiterns und die Kraft der Fantasie. Denn in ihren Augen ist der Mut zu scheitern genauso wichtig für ein erfülltes Leben wie konventionellere Wege zum Erfolg. Das gilt auch für die einzigartige menschliche Fähigkeit, sich mithilfe der Vorstellungskraft in andere hineinzuversetzen – vor allem in jene, die es schwerer haben als wir. Diese besondere Fähigkeit müssen wir uns unbedingt bewahren.
Die Erfahrungen, von denen J.K. Rowling erzählte, und die provokanten Fragen, die sie den jungen Absolventen stellte, haben seither zahlreiche Menschen inspiriert, darüber nachzudenken, was wirklich zählt im Leben. Scheitern, Schicksalsschläge, Fantasie und Inspiration – diese Themen sind immer wieder von großer Bedeutung für Menschen, die an einem Wendepunkt stehen. Indem wir Risiken eingehen und ein Scheitern in Kauf nehmen, indem wir die Kraft unserer Fantasie nutzen, können wir das Leben mutiger angehen und offener für alle Möglichkeiten sein, die es für uns bereithält.
(Quelle: www.carlsen.de)
Ich hatte keine Ahnung, was genau mich bei diesem Buch erwarten würde, doch als großer Harry Potter Fan liebe ich J.K. Rowling natürlich und wollte gern wissen, welche Worte eine so große Bedeutung für andere hatten.
Das Buch ist nicht dick, es sind 80 Seiten, die locker beschriftet sind und viele Seiten sind mit Illustrationen versehen. Ich hatte das Buch in kurzer Zeit durch. Es war eigentlich nur ein "Ich lese mal kurz rein..." und schon war es durchgelesen.
Ich weiß eigentlich gar nicht genau, was ich dazu sagen soll, am besten ihr lest es einfach selbst. Alles was J.K. Rowling sagt stimmt und könnte aus meiner Seele stammen. Vieles was sie sagt sind auch meine Gedanken und vorallem macht sie Mut und ruft zu mehr Toleranz auf. Ich finde es toll, dass eine so großartige Autorin ihre Stimme nutzt und versucht jungen Menschen mit wichtigen Worten einen guten Weg zu weisen, sie zu stärken und ihren Horizont erweitert.
Ich würde dieses kleine Büchlein am liebsten jedem zu lesen geben. Es kostet nicht viel Zeit (ich hatte es in weniger als einer halben Stunde durch) und doch gibt es einem so viel zurück.
Es ist keine langweile Rede einer Weltverbesserin sondern es ist ein inspirierendes, lustiges und zu Tränen rührendes Buch mit Worten, die wahrer nicht sein könnten!
Alle sollten es lesen, nach dieser Rede mag ich J.K. Rowling noch mehr!

Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

1 Kommentar:

  1. Das hört sich schön an. Ich hatte das Buch auch schonmal empfohlen bekommen, habe es aber aufgrund der geringen Seitenanzahl doch erstmal wieder verworfen. Das macht mich nun aber doch neugierig, vielleicht muss ich ihm doch eine Chance geben?!:) Klingt, als könnte es auch mir aus der Seele sprechen...

    AntwortenLöschen