Donnerstag, 8. Februar 2018

Rezension zu "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Schmuckausgabe"

Titel: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Schmuckausgabe
Autorin: J.K. Rowling, Illustratorin: Olivia Lomenech Gill, Übersetzung: Klaus Fritz
Verlag: Carlsen
Erschienen am: 07.11.17
Seitenzahl: 160 Seiten, gebunden
Preis: 29,99 Euro
Hier zu kaufen:
Carlsen 


Newt Scamanders Meisterwerk »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« hat schon Generationen von Hexen und Zauberern durch ihre Hogwarts-Schuljahre begleitet – so auch Harry Potter. Das Buch bietet eine unverzichtbare Einführung in die Tierwesen der magischen Welt, die Newt Scamander auf seinen Reisen erforscht hat. Von Acromantula bis Zentaur – diese wunderschöne Neuausgabe des Werks, illustriert von der preisgekrönten Künstlerin Olivia Lomenech Gill, lässt sie in ganz neuem Licht erstrahlen.
(Quelle: www.carlsen.de)
Als großer Harry Potter Fan sammel ich natürlich alle Schmuckausgaben und so musste auch diese unbedingt in meine Sammlung. Das Buch ist wie von den anderen Schmucksausgaben gewohnt, hochwertig gestaltet. Es ist groß, schwer und hat einen schönen Umschlag. Die Innenseiten sind dick und bunt gestaltet.
Das Buch umfasst quasi die uns schon bekannte Ausgabe "Fantastische Tierwiesen und wo sie zu finden sind". Es werden also die Wesen vorgestellt und mit einer Illustration untermalt.
Die Idee finde ich toll, ein großes, hübsches Buch mit all den magischen Wesen drin und den Erläuterungen dazu.
Leider muss ich aber gestehen, dass der Zeichenstil so überhaupt gar nicht meinen Geschmack getroffen hat. Mir gefallen diese Skizzenartigen, harten Zeichnungen nicht, es passt irgendwie nicht zu den Wesen, die wir aus den Filmen kennen.
Allerdings ist der Zeichenstil ja immer Geschmackssache und es gibt sicher genug Fans, die genau diese Art die Wesen darzustellen besonders gelungen finden.
Für mich ruiniert es jedoch leider das ganze Buch, da ich so die Lust am drin blättern verloren habe. da bleibe ich dann doch lieber bei meiner ursprünglichen Ausgabe.
Eine schöne Idee, aber leider ist der Zeichenstil überhaupt nichts für mich.

Rockt mein Herz mit 2 von 5 Punkten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen