Mittwoch, 6. Dezember 2017

Rezension zu "Love Hotel Princess Band 5" [Comic & Manga]

Titel: Love Hotel Princess Band 5
Autorin: Ema Toyama
Verlag: Egmont Manga
Erschienen am: 02.11.17
Seitenzahl: 162 Seiten
Preis: 6,50 Euro
E-Book: 5,49 Euro
Weitere Rezensionen: Band 2, Band 3, Band 4
Hier zu kaufen:
Egmont, Amazon


Owaru und Leila leiten gemeinsam das Hotel, während Leilas Mutter nicht da ist und obwohl es stressiger als erwartet wird, kommen die beiden sich dabei näher. Doch dann wird Owaru plötzlich von seinem Elternhaus weggeholt und Leila muss um ihn kämpfen...
Ich mochte die Reihe "xx me" von der Autorin ja zumindest am Anfang sehr und deswegen verfolge ich ihre neue Reihe, die auch wieder so gaaaanz leicht prickelnd angehaucht ist. Ich finde jedoch noch immer, dass die Protagonistin der in "xx me!" zu sehr ähnelt.
Der Einstieg in den fünften Band gelang mir ganz leicht, da alle Charaktere nochmal kurz vorgestellt werden und auch die Handlung nochmal kurz zusammen gefasst wird.
Es beginnt noch alles relativ harmlos, trotz des etwas verwirrenden Antrags am Ende von Band 4, müssen die beiden sich nun um das Love Hotel kümmern und haben ziemlich viel um die Ohren.
Dann jedoch verschwindet Owaru und das Ganze wird mir etwas... suspekt, um es vorsichtig auszudrücken. Das alles ist für mich etwas zu weit hergeholt und etwas zu seltsam für meinen Geschmack. Japan ist für seltsame, mysteriöse Geschichten bekannt, aber das ist ehrlich gesagt meistens dann nicht so mein Ding. Schon die Nebencharaktere in diesem Manga haben mich meistens eher verwirrt und vom roten Faden abgebracht, als dass sie mich unterhalten haben.
Das Ende knistert nochmal ein bisschen, aber ich muss gestehen, dass mich dieser fünfte Band irgendwie nicht mehr richtig begeistern konnte und ich überlege, ob ich die Reihe weiter verfolgen sollte.
Wen eine bisschen seltsam anmutende Geschichte nicht stört, der wird bei dieser Reihe gut aufgehoben sein, ich persönlich finde den Anschluss leider nicht mehr so richtig.

Rockt mein Herz mit 3 von 5 Punkten!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen