Montag, 4. Dezember 2017

Rezension zu "Frech verliebt" [Comic & Manga]

Titel: Namaiki Zakari - Frech Verliebt (Band 1)
Autor: Mitsubachi Miyuki
Verlag: Egmont Verlag
Erschienen am: 02.11.17
Seitenzahl: 192 Seiten
Preis: 7,00 Euro
E-Book: 5,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, band 1 von ?
Band 2 erscheint am: 11.01.18
Hier zu kaufen:
Egmont, Amazon

Yuki ist Managerin eines Basketballteams und schwer in den Mannschaftskapitän verliebt, was jedoch niemand weiß. Als ein neuer Spieler ins Team kommt, will dieser jedoch Yuki von sich überzeugen, obwohl er als Einziger weiß, in wen sie verliebt ist...
Um ehrlich zu sein war ich erst etwas skeptisch, was diesen Manga angeht. Die Geschichte klingt so 0815, das Thema Basketball, deren Spieler und die Managerinnen ist doch etwas ausgelutscht, wie ich finde. Es kommen gerade irgendwie viele Reihen raus, in denen es um Basketball geht ("Sommer der Glühwürmchen", "Was wenn ich dich lieben würde", "Waiting for spring"...) und auch Reihen in denen das Mädchen etwas taffer ist und sich gegen die Liebe eines Jungen erstmal wehrt (Ebenfalls "Was wenn ich dich lieben würde" und "Say I love you").
Deswegen muss ich gestehen war ich am Anfang etwas wirr im Kopf, da die Geschichten sich alle in irgendwelchen Punkten irgendwie doch sehr ähneln.
Yuki ist allerdings eine wirklich starke Protagonistin, die irgendwie immer einen bösen Blick drauf hat und die Jungs gut rumkommandiert.
Sho jedoch widersetzt sich ihr in allen Dingen und bekommt auch noch ihr Geheimnis raus. Als er ihr dann auch noch seine Liebe gesteht scheint dies Yuki zusehends zu verunsichern.
Ich fand den Zeichenstil zuerst etwas gewöhnungsbedürftig, da er irgendwie kantiger und härter ist, was vielleicht auch daran liegt, dass die Protagonistin irgendwie immer genervt oder böse schaut, da ist nicht viel Platz für Niedlichkeiten.
Trotzdem hat mir die Geschichte sehr viel Spaß gemacht, es ist einer dieser Shojo Mangas, die man viel zu schnell durch hat. Die Entwicklung der Beziehungen gehen langsam voran und doch gibt es merkliche Veränderungen und die Handlung kommt voran.
Ich bin schon gespannt, was der zweite Band bringen wird und wie Yuki weiterhin so drauf sein wird.
Eine spaßige Geschichte mit einer taffen Protagonistin, die sich nichts bieten lässt.

Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen