Mittwoch, 15. November 2017

Rezension zu "Last exit Love (Band 4)" [Comic & Manga]

Titel: Last Exit Love Band 3
Autor: Mayu Sakai
Verlag: Tokyopop
Erschienen am: 12.10.17
Seitenzahl: 196 Seiten
Preis: 6,50 Euro
E-Book: 3,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 4 von ?
Weitere Rezensionen: Band 1, Band 2, Band 3
Hier zu kaufen:
Tokyopop, Amazon

Eigentlich hat Wataru doch nun eine Beziehung mit einem Mädchen, warum jedoch hat Arata immernoch Angst, dass er sich für Subaru interessieren könnte? Die beiden scheinen zu konkurrieren und kommen dazu auch noch beide ins Finale der Misterwahl der Schule. Aber meint es Watarus Freundin eigentlich wirklich Ernst? Und was sagt Subaru eigentlich dazu?
Ich finde das Cover wieder total schön, die Farben leuchten so wunderbar und ich mag den Zeichenstil an sich wirklich gern. Es passt auch sehr gut zu den bisherigen Bänden.
Der Einstieg gelang mir ganz leicht, da die bisherige Story nochmal kurz zusammengefasst wird. Auch die Charaktere werden nochmal kurz vorgestellt und so konnte ich wirklich schnell und gut wieder in die Geschichte hinein finden.
Ich mochte von der Autorin die Reihe "Sugar Soldier" schon sehr und auch "Last exit Love" kann mich wieder total mitreißen. Die Autorin schafft es einfach irgendwie, das man beim Lesen total in der Geschichte verschwindet. Sie verbindet den Alltag der Protagonisten einfach sehr gut mit Höhepunkten in der Story, sodass man einfach nicht aufhören kann zu lesen.
Es geht in diesem Band viel um die Beziehungen untereinander. Wataru hat eine Freundin, doch meint diese es wirklich Ernst und was will sie von Subaru? Und obwohl Wataru und Arata miteinander zu konkurrieren scheinen, verteidigen sie sich auch gegenseitig. Beziehungen sind eben nie nur schwarz oder weiß, sondern oft facettenreich.
Das Ende ist wirklich gemein, es kommt zu einem Höhepunkt und ich bin gespannt, wie Subaru jetzt mit allem umgehen wird. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung und hoffe noch ganz viel von der Autorin lesen zu können!
Ich liebe die Autorin und ihren Zeichen- sowie Erzählstil, ich kann gar nicht genug von der neuen Reihe bekommen!

Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen