Montag, 9. Oktober 2017

Rezension zu "Waiting for spring Band 5" [Comic & Manga]

Titel: Waiting for spring Band 5
Autor: Anashin
Verlag: Egmont Manga
Erschienen am: 07.09.2017
Seitenzahl: 176 Seiten
Preis: 7,00 Euro
E-Book: 5,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 5 von ?
Weitere Rezensionen: Band 3, Band 4
Hier zu kaufen:
Egmont, Amazon

Mitsuki möchte Towa auf einem Ausflug im Riesenrad endlich ihre Geühle gestehen. Doch es kommt immer wieder etwas dazwischen. Derweil fordert Aya ein Date mit Mistuki ein und sie lässt sich drauf ein, was Towa nicht so gut findet und er versucht Mitsuki klar zu machen, dass sie ihm wichtig ist.
Ich mag diese Mangareihe sehr und freute mich schon auf die Fortsetzung.
Zu Beginn wird nochmal ganz kurz zusammengefasst, was bisher passiert ist und auch die Charaktere werden nochmal vorgestellt.
In diesem Band geht es hauptsächlich darum, dass Mistuki mit sich selbst kämpft und Towa ihre Gefühle gestehen will - was irgendwie einfach nicht klappen will. Mitsukis Vergangenheit mit Aya wird nochmal auufgearbeitet und auch Towa fängt an, sich Gedanken zu machen.
Ein bisschen zum Haare raufen ist es zwischendurch, weil man Towa und Mitsuki einfach schütteln möchte, damit sie sich endlich ihre Gefühle gestehen. Aber wenn alles so einfach wäre, wäre es ja langweilig.
Trotzdem scheinen Mitsuki und Towa sich etwas näher zu kommen und auch Mitsukis Beziehung zu Aya wird definierter.
Ich bin gespannt, wie es weitergeht und wann Towa und Mitsuki endlich zueinander finden werden.
Die gesamte Reihe liest sich bisher sehr leicht und man schliesst die Charaktere schnell ins Herz. Auch die Zeichnungen sind irgendwie locker und angenehm.
Eine gelungene Forsetzung einer schönen Reihe, die einfach mit ihrer Leichtigkeit überzeugt!

Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen