Dienstag, 5. September 2017

Rezension zu "Sommer der Glühwürmchen Band 9" [Comic & Manga]

Titel: Sommer der Glühwürmchen Band 9
Autor: Nana Haruta
Verlag: Tokyopop
Erschienen am: 10.08.17
Seitenzahl: 192 Seiten
Preis: 6,50 Euro
E-Book: 3,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 9 von ?
Weitere Rezensionen:  Band 1Band 6Band 7, Band 8
Hier zu kaufen:
Tokyopop, Amazon

Tsubasa wacht im Krankenzimmer auf und Aki ist bei ihr. Endlich ist sie bereit ihm ihre Gefühle zu gestehen. Doch mit diesem neuen Schritt kommen auch gleich neue Missverständnisse auf, sind sie jetzt eigentlich zusammen? oder glaubt Aki etwa immernoch, Tsubasa hätte was mit Toba?
Das Cover ist wirklich sehr schön geworden und spiegelt auch den Inhalt dieses Bandes wieder, nämlich wie sich Tsubasa und Aki nun endlich näher kommen.
Der Einstieg gelang mir ganz leicht, denn zu Beginn werden nochmal alle wichtigen Charaktere kurz vorgestellt und es wird auch mit wenigen Sätzen zusammengefasst, was bisher geschehen ist.
Ich mag diese Reihe unheimlich gern, da sie sehr gefühlvoll ist und sich die Beziehungen langsam entwickeln, wie im echten Leben. Ich konnte sofort sehr gut mit Tsubasa mitfühlen, als es darum ging nun endlich die Gefühle zu gestehen, und war irgendwie auch erleichtert, dass es jetzt, im neunten Band, endlich dazu kommt.
Es hat Spaß gemacht nun zu lesen, wie sich die Beziehung der beiden im Laufe des Mangas nun verändert, wie Unsicherheiten entstehen und gelöst werden und wie eben diese Veränderung auch die Geschichte ein Stück weiter voran treibt.
Auch die Nebencharaktere haben ihren Platz und alle Figuren wachsen einem immer mehr ans Herz.
Ich bin gespannt, was jetzt noch kommen mag und freue mich schon auf den nächsten Band.
Die Zeichnungen mag ich besonders gern, da sie sehr klar definiert und trotzdem sehr weich sind.
Eine gelungene Fortsetzung, die die Geschichte endlich mal voran gebracht hat und dabei total ans Herz geht!

Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen