Dienstag, 8. August 2017

Rezension zu "One Week Friends Band 3" [Comic & Manga]


Titel: One Week Friends Band 3
Autor: Matcha Hazuki
Verlag: Carlsen Manga
Erschienen am: 01.08.17
Seitenzahl: 146 Seiten
Preis: 6,99 Euro
E-Book: nein
Teil einer Reihe: ja, Band 3 von ?
Band 4 erscheint am 31.10.17
Weitere Rezensionen: Band 1, Band 2
Hier zu kaufen:
Carlsen

Kaori scheint sich langsam immer mehr zu erinnern und braucht immer weniger ihr Tagebuch. Sie und Yuki scheinen sich langsam näher zu kommen, entwickeln die beiden Gefühle füreinander? Doch wer ist der neue Schulkamerad der nach den Sommerferien auftaucht und was ist plötzlich mit Kaori los?
Ich mochte die ersten beiden Bände dieser Mangareihe, da sie anders waren von der Geschichte und auch vom Zeichenstil. Bisher ist jedoch im Verlauf der Reihe nichts besonders viel passiert - das ändert sich jetzt in diesem dritten Band.
Zum Einstieg gibt es leider keine Vorstellung der Charaktere und auch keine Zusammenfassung der bisherigen Geschichte, was ich etwas schade finde. Es ist immer hilfreich, wenn man viele Mangas liest und 2-3 Monate auf den neuen Band warten muss, dass man dann nochmal eine Zusammenfassung lesen kann.
Im Laufe des dritten Bandes merkt man langsam, dass Kaori und Yuki Gefühle entwickeln. Mir gefällt es, dass alles sehr langsam geht und auch die Beziehungen zu den Nebenfiguren weiterhin eine Rolle spielen. Es geht viel um Freundschaft und in diesem Band brechen nun auch die Sommerferien an, sodass das Setting mal von der Schule zu anderen Orten wechselt. Das bringt gelungene Abwechslung ein, die Band 1 und Band 2 bisher nicht unbedingt hatten.
Weiterhin gibt es Passagen, wo die Geschichte mit untereinander gesetzten Bildern erzählt wird, statt im normalen Mangastil. Das finde ich immer wieder verwirrend und total unpassend. Trotzdem habe ich mich jetzt beim dritten Band dran gewöhnt.
Das Ende ist wirklich gemein, es bringt Spannung ein und endet mit einem fiesen Cliffhanger, sodass ich den nächsten Band kaum erwarten kann.
Die Zeichnungen finde ich einfach toll, die Charaktere sind so süß gezeichnet, sie wirken irgendwie immer etwas verschlafen und schüchtern.
Der dritte Band bringt endlich etwas Schwung in die Geschichte und ich kann kaum erwarten, wie es weitergehen wird!

Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen