Freitag, 7. Juli 2017

Rezension zu "Dein Verlangen gehört mir Band 6" [Comic & Manga]

Titel: Dein Verlangen gehört mir Band 6
Autor: Ai Hibiki
Verlag: Tokyopop
Erschienen am: 15.06.17
Seitenzahl: 192 Seiten
Preis: 6,95 Euro
E-Book: 3,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 6 von ?
Weitere Rezensionen:  Band 2Band 3 Band 4, Band 5
Hier zu kaufen:
Tokyopop, Amazon


Mahiro und Rei sind in einer verzwickten Situation, sie sind kurz davor aufzufliegen. Werden ihre Eltern nun ihre geheime Beziehung aufdecken und wenn ja, wie werden sie darauf reagieren? Und wer ist der geheimnisvolle Typ der auftaucht, kennt Rei den etwa?
Die Cover sind mir ehrlich gesagt alle irgendwie etwas zu ähnlich, hier hätte ich mir etwas Abwechslung gewünscht.
Diese Reihe war für mich bisher doch eher durchwachsen, mal war es mir zu viel Erotik oder zu übertrieben und trotzdem habe ich aber bisher ganz gern weitergelesen.
Der Einstieg ist ganz leicht, die beiden Hauptpersonen werden kurz vorgestellt und in wenigen Sätzen wird grob angerissen, worum es in der Mangareihe geht.
In diesem sechsten Band beginnt es gleich so spannend, wie Band fünf aufgehört hat. Rei und Mahiro sitzen im Schrank fest, während die Eltern das Zimmer putzen. Man fiebert als Leser richtig mit, weil man nicht weiß, ob sie nun entdeckt werden oder nicht.
Diese Situation zieht sich bis zur Hälfte des Mangas und man möchte schon fast Fingernägel kauen vor Verzweiflung.
Die Erotik nimmt auch in diesem Teil wieder einen großen Platz ein, lässt aber diesmal die Geschichte nicht so sehr drunter leiden, was mir dann immer besser gefällt.
Zum Ende hin gibt es nochmal eine unerwartete Wendung und ein neuer Charakter taucht auf, ein geheimnisvoller Typ, den Rei zu kennen scheint. Dies wird am Ende natürlich nicht aufgelöst, sodass man unbedingt den nächsten Band lesen möchte, um mehr darüber zu erfahren.
Die Zeichnungen sind wie bisher zwar erotisch, aber nicht zu extrem dargestellt, sodass alles im Rahmen bleibt.
Ein gelungener Folgeband, der neben der Erotik diesmal auch mit Spannung und überraschenden Wendungen überzeugen kann!

Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen