Freitag, 5. Mai 2017

Rezension zu "Alea Aquarius - Das Geheimnis der Ozeane (Band 3)"

Titel: Alea Aquarius - Das Geheimnis der Ozeane (Band 3)
Autorin: Tanya Stewner
Verlag: Oetinger
Erschienen am: 20.03.17
Seitenzahl: 448 Seiten, gebunden
Preis: 16,99 Euro
E-Book: 9,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 3 von ?
Weitere Rezensionen: Band 1, Band 2
Hier zu kaufen:
Oetinger, Amazon

Auf nach Island! Alea und die Alpha Cru stechen wieder in See und machen sich auf den Weg in den hohen Norden. Dort hofft Alea endlich ihren Vater zu finden und damit Antworten auf die vielen Fragen, die ihr durch den Kopf schwirren. Doch als die Alpha Cru ihr Ziel erreicht, muss sich Alea nicht nur ihrer Vergangenheit stellen, sondern trifft dort auch auf den geheimnisvollen Doktor Orion. Seit dem Untergang der Meerwelt erforscht er den tödlichen Virus, der die Meermenschen vernichtet hat. Kann Alea mit seiner Hilfe ihren großen Traum verwirklichen und das Meervolk wiederaufleben lassen? Und wird Lennox sie bei diesem Plan unterstützen? Er scheint Alea etwas zu verschweigen, und das stellt ihre Liebe auf eine harte Probe.
(Quelle: www.oetinger.de)
Wer meine anderen Rezensionen zu dieser Reihe gelesen hat, weiß, wie begeistert ich bin. Auch wenn das Buch mit dem schönen Cover aussieht wie ein Kinderbuch und ja auch eins sein soll, so ist es defintiv auch perfekt für Jugendliche und Erwachsene.
Der Einstieg gelang mir ganz leicht, die Autorin lässt nebenbei ein paar Rückblicke einfliessen, sodass ich gut wieder in die Geschichte hinein gekommen bin.
Das Buch beginnt schon gleich unglaublich spannend, sodass es keine Zeit für Langeweile gibt.
Der Schreibstil ist so flüssig und leicht, dass man sehr schnell voran kommt und die Seiten vorbeifliegen. Ich konnte richtig in dem Buch versinken und durch den schönen leichten Schreibstil, war es einfach ein tolles Kopfkino.
Jedes Mal, wenn ich ein Buch dieser Reihe in die Hand nahm, war es wie ein wundervolles Wiedersehen mit geliebten Freunden. Die Charaktere haben einfach etwas an sich, dass man sie alle unheimlich lieb gewinnt.
Der dritte Band bietet sehr gute Abwechslung und zeigt dennoch auch wieder die wichtigen Themen ganz nebenbei auf, wie die Meeresverschmutzung. Aber natürlich spielt auch Liebe, Freundschaft und Abenteuer gepaart mit Fantasy eine große Rolle.
Die Spannung zieht sich durch das ganze Buch und ich war fast traurig, als es schon wieder vorbei war. Umso mehr freue ich mich, dass ein vierter Band kommt. Diese Reihe mit ihren liebenswerten Charakteren muss man nämlich einfach gern haben!
Genauso toll wie die beiden Vorgänger, fast sogar noch besser. Spannend, einzigartig und einfach zum gern haben!

Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen