Freitag, 14. April 2017

Rezension zu "Secret Fire - Die Entfesselten (Band 2)"

Titel: Secret Fire - Die Entfesselten (Band 2)
Autor: C.J. Daugherty, Carina Rozenfeld, Übersetzung: Peter Klöss
Verlag: Oetinger
Erschienen am: 20.02.17
Seitenzahl: 448 Seiten, gebunden
Preis: 18,99 Euro
E-Book: 14,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 2 von 2
Weitere Rezensionen: Band 1
Hier zu kaufen:
Oetinger, Amazon

Wenn ein Fluch dein Schicksal ist, vertrau‘ auf die Liebe! Taylor und Sacha haben im St. Wilfred College Zuflucht gefunden. Hier sucht man fieberhaft nach einer Möglichkeit, die furchterregenden Todbringer zu vernichten. Nur noch wenige Tage bleiben bis zu Sachas 18. Geburtstag, dem Tag, an dem er sterben wird, falls die zwei es nicht schaffen, den uralten Fluch zu bezwingen. Ein Wettlauf gegen die Zeit, der von Sacha und Taylor verlangt, sich dem zu stellen, was sie am meisten fürchten, um nicht zu verlieren, was sie am meisten lieben.

Spannung hoch zwei: Action trifft Romantik! Spektakuläres Finale des Mystery-Zweiteilers von der Autorin der Bestseller-Serie "Night School"!
(Quelle: www.oetinger.de)
Das Cover finde ich in diesem Fall ehrlich gesagt nicht ganz so gelungen. Es passt zwar irgendwie zur Night School Reihe von der Autorin, aber ich bin kein großer Fan davon immer dasselbe Cover nur mit anderen Farben zu nehmen. Um ehrlich zu sein hätte mich der Stil der beiden Cover im Buchladen auch nicht angesprochen.
Der Einstieg war etwas holprig für mich. Ich konnte mich nur noch dunkel an den Vorgängerband erinnern und leider gab es auch so gut wie keine Rückblicke oder Erinnerungshilfen.
Die von mir erwartete Spannung, die mir im ersten Band fehlte, legte in der Fortsetzung schon zu, blieb jedoch aber trotzdem nicht so sehr packend, wie ich es mir gewünscht hätte. Teilweise kamen kleinere Längen auf, die dem Spannungsbogen leider schadeten.
Der Schreibstil blieb jedoch sehr flüssig, wie man ihn eben schon von der Autorin kennt, und so flogen die Seiten trotzdem vorbei.
Die Protagonisten mochte ich beide sehr und es hat mir Spaß gemacht mit ihnen zusammen die Geschichte zu erleben.
Auch wenn das Buch Fantasyelemente hat, ähnelt es doch eher einem Thriller, welches ja nun nicht mein Genre ist. Vielleicht konnte mich das Buch auch deswegen nicht so sehr packen.
Das Ende war dann irgendwie zu übereilt, wie ich fand, und es lief alles zu perfekt ab. Nach dem Schliessen des Buches hat mir irgendwie etwas gefehlt.
Alles in allem aber durchaus eine Dilogie, die man lesen kann - aber nicht zwingend Muss.
Einerseits ein spannender Thriller gemixt mit Fantasyelementen - andererseits jedoch mit kleinen Längen. Empfhielt sich für alle, die Jugendthriller mögen und mal was anders für Zwischendurch suchen.

Rockt mein Herz mit 3 von 5 Punkten!

1 Kommentar:

  1. Hey meine Liebe,

    ich mochte diese Reihe im Gesamten unheimlich gerne. Natürlich hätte man im zweiten Band noch etwas mehr ausholen und mit Sicherheit auch noch einiges mehr an Action reinbringen können, aber ich fand es eigentlich im gesamten wirklich toll gemacht. Ich bin wieder perfekt in die Welt eingetaucht und musste regelrecht fieberhaft folgen. :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen