Montag, 10. April 2017

Rezension zu "Nach der Schule: Liebe (Band 5)" [Comic & Manga]

Titel: Nach der Schule: Liebe (Band 5)
Autor: Kayoru
Verlag: Tokyopop
Erschienen am: 16.03.17
Seitenzahl: 192 Seiten
Preis: 6,95 Euro
E-Book: 3,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 5 von 5
Weitere Rezensionen: Band 2, Band 4
Hier zu kaufen:
Tokyopop, Amazon

Komachi möchte trotz der Schmerzen nochmal versuchen mit Sakuya zu schlafen und weiß nicht, wie sie ihm das klar machen soll. Außerdem steht nun der Abschluss und somit auch eine Hochzeit bevor...
Das Cover dieses Bandes passt zum Finale und zeigt auch schon, wie dieses aussehen wird. Es ist wirklich gelungen und schliesst die Reihe gut ab.
Der Einstieg gelang mir ganz leicht, am Anfang wird nochmal kurz zusammengefasst, was bisher geschehen ist.
Die Protagonistin Komachi möchte nun die Initiative ergreifen und lässt sich dabei helfen, wenn auch nicht unbedingt auf dem richtigen Weg. Zwischen ihr und Sakuya soll alles gut laufen, denn der Abschluss steht bevor und danach soll ja geheiratet werden. Einerseits gefällt es mir, dass sie das Ruder auch mal in die Hand nimmt, andererseits finde ich ihren Charakter etwas unausgereift und zu unterwürfig. Sie möchte Sakuya immer nur alles recht machen.
Für meinen Geschmack geht im Laufe dieses Bands alles ein bisschen schnell. Vier Bände lang versucht die Autorin Komachi auf Liebe, Sex und Eheleben vorzubereiten und in dem letzten Band wird dann irgendwie alles reingequetscht. Einerseits finde ich es gut, dass die Reihe nun ihren Abschluss gefunden hat, da die Geschichte sich einfach ausgelebt hat, aber die Hochzeit kam dabei doch ein wenig zu kurz.
Trotzdem findet die Geschichte in diesem Finale nun einen würdigen Abschluss, nach dem man die Mangas befriedigt ins Regal stellen kann.
Die Zeichnungen gefallen mir wie immer sehr, sie sind sehr detailreich und irgendwie verschnörkelt und romantisch, wie ich finde.
Ein gelungener Abschlussband, der die Geschichte um Komachi und Sakuya zu einem befriedigenden Ende bringt.

Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen