Dienstag, 4. April 2017

Rezension zu "Dein Verlangen gehört mir (Band 5)" [Comic & Manga]

Titel: Dein Verlangen gehört mir (Band 5)
Autor: Ai Hibiki
Verlag: Tokyopop
Erschienen am: 16.03.17
Seitenzahl: 192 Seiten
Preis: 6,95 Euro
E-Book: 3,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 5 von ?
Weitere Rezensionen: Band 2Band 3 , Band 4
Hier zu kaufen;
Tokyopop, Amazon

Rei bekommt überraschend Fieber und Kaji rettet sie. Er bringt sie in seine Wohnung, zieht sie aus und legt sie in sein Bett. Rei hat sofort ein schlechtes Gewissen Mahiro gegenüber, doch Kaji nutzt ihr Fieber aus und will ihr noch näher kommen. Dabei gesteht er ihr seine Gefühle...
In dem fünften Band dieser Mangareihe kam meiner Meinung nach Mahiro etwas zu kurz.
Es geht hauptsächlich um Rei und Kaji.
Zuerst fand ich, dass Kaji gelungene Abwechslung in die Geschichte brachte, doch mittlerweile nervt er mich etwas mit seiner Hartnäckigkeit. Auch Rei braucht meiner Meinung nach zu lange um deutliche Grenzen zu ziehen und das machte sie mir etwas unsympathischer. Auch wenn die Erotik in diesem Band doch ein klein wenig geringer ausfällt, als in den vorigen Bänden, so fehlt mir trotzdem allgemein mehr Tiefe und Handlung.
Ich denke aber, dass diese Mnagareihe eben hauptsächlich auf Erotik ausgelegt ist und es nur meinen persönlichen Geschmack nicht mehr ganz treffen kann.
Ich kann mir nicht vorstellen, was noch großartig passieren soll, da es die meiste Zeit um Sex geht und die Handlung bereits sehr flach blieb.
Trotzdem gibt es natürlich die Liebesbeziehung zwischen Mahiro und Rei, die auch weiterhin besteht.
Wer also auf Erotikromane steht, der sollte einen Blick auf diese Reihe werfen - darf aber nicht viel Tiefergehendes erwarten.
Ich weiß noch nicht, ob ich die Reihe weiter verfolgen werde - kann sie aber jedem empfehlen, der was prickelndes für zwischendurch sucht.
Diese Reihe ist eher was für Erotikromanliebhaber und solche, die nicht allzu viel Wert auf eine tiefer gehende Handlung legen.

Rockt mein Herz mit 3 von 5 Punkten!



1 Kommentar:

  1. Hey meine Liebe,

    schade, dass dich die Reihe nicht ganz packen kann. Aber das Cover hätte mich jetzt auch eher in die Richtung geschickt und daher nicht ganz so meine Ecke gewesen. :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen