Montag, 27. März 2017

Rezension zu "Sunshine Girl - Das Erwachen (Band 2)" [Gast: Schmöckereule]

Heute rezensiert auf meinem Blog als Gast die liebe Viola von Schmöckereule! Die Rezension findet ihr auch auf ihrem Blog!

Titel: Sunshine Girl - Das Erwachen (Band 2)
Autorin: Paige McKenzie und Alyssa Sheinmel, Übersetzung: Doris Hummel
Verlag: Bloomoon
Erschienen am: 15.02.17
Seitenzahl: 336 Seiten, gebunden
Preis: 16,99 Euro
E-Book: 14,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 2 von ?
weitere Rezensionen: Band 1
hier zu kaufen:
Bloomoon, Amazon
Sunshine Griffin ist keine normale Siebzehnjährige. Sie ist eine Luiseach, ein Mensch, der Geister und Dämonen sehen und mit ihnen kommunizieren kann. Sie kann Geistern dabei helfen, ins Jenseits weiterzuziehen.
Doch ihre neu entdeckten Kräfte machen Sunshine auch Angst. Nicht immer ist sie dazu in der Lage, die Geister, die sie umgeben, zu kontrollieren. Darum stimmt sie zu, mit ihrem Mentor in ein geheimes Ausbildungszentrum nach Mexiko zu fahren, auch wenn das bedeutet, dass sie ihren besten Freund und Beschützer Nolan zurücklassen muss.
Aber Antworten auf Sunshines viele Fragen bleibt ihr geheimnisvoller Mentor ihr auch in Mexiko schuldig. Dafür beginnt Sunshine langsam zu begreifen, dass die Aufgaben, die auf die letzten verbliebenen Luiseach warten, weitaus größer und gefährlicher sind, als sie es sich je vorzustellen vermochte ...
Der zweite Teil setzt nahtlos an dem ersten an  und man ist gleich in dem Geschehen drin. Gleich nach den ersten paar Seiten wusste ich, das es sehr spannend sein wird und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.
Also begab ich mich mit Sunshine, die eine neugierige, ungeduldige, freche aber auch liebe Person zu gleich ist, und ihrem Mentor Aiden auf den Weg nach Mexiko.
Dort sollte Sunshine lernen ihre Kräfte besser einsetzen zu können, aber sie ahnte nicht was sie dort noch alles erfahren wird.
An diesem Ort lernte sie auch Lucio kennen ebenfalls ein Luiseach, der ihr wiederum auch alles erzählt über diesen Ort und über die Geschichte die dort passiert ist. Dort erfährt sie auch wer ihre richtige Mutter ist und was ihre Mutter vor hat. Aber das solltet ihr lieber selbst lesen ich will euch ja nicht spoilern. Auf jeden Fall macht es die Geschichte um einiges spannender und man versteht auch so langsam den Hintergrund.
Auch Anna aus dem ersten Teil taucht hier wieder auf, was ich sehr schön finde, denn so kann man sehen was aus ihrem Geist geworden ist, nur leider kann Sunshine sie kaum erreichen.
Ob ihr das am Ende noch gelingen wird? Auf jeden Fall gibt es eine Wendung zum Schluss womit ich nicht gerechnet habe. Lest selbst.
Aiden lernt durch die Reise auch seine Tochter besser kennen und erfährt durch ihre Aufgaben das Sunshine anders ist als andere Luiseach.
Sunshine kann nicht nur die Geister rufen sie kann sie auch richtig sehen, ihr Leid, ihre Gefühle und ihre Lebensgeschichte.
Nolan trifft man in dem zweiten Teil auch an, auch wenn er zuhause geblieben ist, denn dort hat er eine besondere Begegnung. Aber mehr verrate ich nicht!
Das Ende ist ein ganz fieser Cliffhanger und ich bin jetzt schon sehr gespannt auf den dritten Teil.
Alles in allen kann ich sagen, das das Buch durchweg richtig spannend geschrieben ist, ich hatte nie Langeweile beim lesen. Von mir gibt es ganz klar 5 Sterne!

Rockt Schmöckereules Herz mit 5 von 5 Punkten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen