Donnerstag, 16. März 2017

Rezension zu "Ewig - Wenn Liebe erwacht (Band 1)"

Titel: Ewig - Wenn Liebe erwacht (Band 1)
Autorin: Rhiannon Thomas, Übersetzung: Michaela Kolodziejcok
Verlag: Sauerländer
Erschienen am: 23.02.17
Seitenzahl: 400 Seiten, gebunden
Preis: 16,99 Euro
E-Book: 14,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 1 von 2
Band 2 erscheint am: 22.06.17
Hier zu kaufen;
Sauerländer, Amazon

Aurora hat sich an einer Spindel gestochen und fällt in einen 100-jährigen Schlaf. Viele Prinzen haben schon versucht sie wachzuküssen, doch es schien vergebens. Bis Prinz Rodric kam, denn sein Kuss erweckt Aurora. Sie müssen füreinander bestimmt sein und ehe Aurora sichs versieht soll sie bestimmte Verpflichtungen erfüllen und vorallem Rodric heiraten. Doch sie ist alles andere als begeistert von all den Machtspielchen und schleicht sich lieber Nachts aus dem Schloss...
Das Cover ist einerseits schön, es passt aufjedenfall zu Dornröschen und wirkt trotzdem modern. Mir ist es allerdings fast schon ein wenig zu modern, denn es könnte auch das Cover eines Hochglanzmagazines sein.
Der Klappentext klang toll, ich liebe Märchen und finde es immer erfrischend, wenn diese anders interpretiert werden.
Schon der Anfang hat mich gleich völlig in seinen Bann gezogen. Endlich, endlich reagiert mal eine Prinzessin realistisch! Wenn man nämlich 100 Jahre schläft und dann von einem fremden Mann wachgeküsst wird, ist man sicher nicht total begeistert.
Es hat mir Spaß gemacht mal eine andere Seite der Geschichte kennen zu lernen, denn wer möchte nicht wissen, wie es eigentlich weitergeht, wenn Dornröschen wach geküsst wird? Es ist erfrischend mal zu erfahren, dass nicht alles in einem Happy End endet, sondern dass hier die Geschichte eigentlich erst anfängt. Aurora fügt sich zwar zu Beginn allem - was hat sie auch für eine Wahl, doch innerlich rebelliert sie und ihre Gedanken drehen sich im Laufe der Geschichte immer wieder um mögliche Auswege.
Was mir auch gut gefallen hat, ist, dass nicht einfach ein anderer Prinz kommt und sie rettet. Nein, sie lernt einen einfachen Jungen außerhalb des Schlosses kennen, aber auch einen Prinzen aus einem anderen Reich. Doch niemandem schenkt sie so richtig ihr Herz, stattdessen versucht sie irgendwie zu leben und trotzdem den richtigen Weg für sich zu finden.
Das macht die Geschichte sehr authentisch und der Schwerpunkt liegt nicht auf der Liebesgeschichte, sondern viel mehr darauf, was Aurora mit ihrem Leben anfängt und wie sie sich entscheidet.
Der Schreibstil ist sehr leicht und flüssig zu lesen. Die Geschichte beinhaltet zwar nicht durchgehend spannende Action und viel Tiefgründigkeit ist bei den Charakteren jetzt auch nicht zu finden - aber ich finde, dass das dem Lesespaß nicht schadet. Ich habe jederzeit gern weitergelesen, weil ich wissen wollte, was aus Aurora wird. Ich bin gespannt, was sie im zweiten Band erleben wird und freue mich schon mehr von der Autorin zu lesen!
Dornröschen mal anders - wie geht die Geschichte weiter, wenn Aurora aus dem Schlaf erwacht? Wer das wissen möchte und Märchen so sehr mag wie ich, der sollte hier defintiv zugreifen!

Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!


Kommentare:

  1. 👍klingt verlockend kommt auf meine liste☺️

    AntwortenLöschen
  2. Hey meine liebe,

    ich habe diesen ersten Band ja auch schon gelesen und bin sooo gespannt darauf wie es im zweiten Band endet. Es ist auf alle Fälle mal ein interessanter Ansatz ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen