Montag, 27. Februar 2017

Rezension zu "Ein Freund für Nanoka - Nanokanokare (Band 4)"

Titel: Ein Freund für Nanoka (Band 4)
Autor: Saro Tekkotsu und Miyoshi Toumori
Verlag: Tokyopop
Erschienen am: 16.02.17
Seitenzahl: 192 Seiten
Preis: 6,95 Euro
E-Book: 3,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 4 von ?
Band 5 erscheint am: 11.05.17
weitere Rezensionen: Band 1, Band 2
Hier zu kaufen:
Tokyopop, Amazon

Hayata hat mit seinem Trainig viel zu tun, doch Nanoka versucht ihm trotzdem eine Freude zu machen - was Hayatas Exfreundin gar nicht gut findet. Als Hayata Nanoka auch noch allein zu dem Feuerwerk gehen lassen muss, trifft diese stattdessen auf Takato, der sie auch noch rettet...
Das Cover ist wirklich sehr schön geworden, es passt perfekt zur Handlung des vierten Bands und auch zu dem für uns anstehenden Frühling.
Während ich beim ersten Band noch etwas skeptisch gewesen bin, nimmt die Geschichte jetzt langsam an Fahrt auf und macht richtig Spaß.
Zu Beginn wird die bisherige Geschichte kurz zusammengefasst und auch zu den beiden wichtigsten Charakteren wird nochmal kurz was gesagt. Ich finde das immer sehr wichtig, wenn man soviele Mangas liest wie ich, kann man sonst schnell den Überblick verlieren.
Die Protagonistin Nanoka und Hayata kommen sich langsam ein wenig näher und ich finde es sehr authentisch und unheimlich süß. Die beiden sind wirklich liebenswert und zurückhaltend. Es geht nicht alles so schnell, sondern sie lernen sich langsam näher kennen, telefonieren und treffen sich. Das macht das Ganze realistisch und glaubhafter.
Dennoch gibt es natürlich auch Hindernisse, wie Ex-Freunde und Training, die im Weg stehen.
Der vierte Band hat mir bisher tatsächlich am besten gefallen, da im Laufe des Mangas eine gewisse Spannung aufgebaut wird.Eigentlich wollen Nanoka und Hayata zusammen auf ein Fest gehen, wo Hayata Nanoka endlich gestehen will, dass er sie auch mag. Doch dann kommt einiges dazwischen und alles läuft anders als geplant.
Das Ende ist sogar ziemlich dramatisch und hat einen echten Cliffhanger. Ich bin total gespannt, wie es nun weitergehen wird und kann den fünften Band kaum noch erwarten!
Die Zeichnungen sind wirklich wunderschön, nicht übertrieben verniedlicht oder dergleichen, sondern einfach schön anzusehen und unheimlich passend zu den Charakteren.
Der bisher beste Band der Reihe überzeugt mit Herz und Spannung! Ich kann die Fortsetzung kaum noch erwarten!

Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

1 Kommentar:

  1. Hey meine Liebe,

    schön, dass du die Mangas für dich entdeckt hast. Mir gefallen die Cover immer unheimlich gut. J

    Auch dieses passt wieder perfekt in den Herbst und macht Lust auf mehr.

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen