Freitag, 3. Februar 2017

Rezension zu "Dein Verlangen gehört mir (Band 4)" [Comic & Manga]

Titel: Dein Verlangen gehört mir (Band 4)
Autor: Ai Hibiki
Verlag: Tokyopop
Erschienen am: 12.01.17
Seitenzahl: 192 Seiten
Preis: 6,95 Euro
E-Book: 3,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 4 von ?
Band 5 erscheint am 16.03.17
Weitere Rezensionen: Band 2, Band 3 
Hier zu kaufen:
Tokyopop, Amazon

Als Rei und Mahiro in der Schule etwas rummachen, beobachtet sie dabei ein Junge: Eito. Rei erwischt ihn dabei und kann von da an nur noch daran denken, dass er alles gesehen hat.
Doch das ist nicht alles, Eito fand das so aufregend, dass er nur gern mehr von Rei will...
Wie schon die vorigen Bände, ist auch dieser Band wieder sehr erotisch. Rei und Mahiro werden immer des öfteren in sehr eindeutigen Situationen gezeigt und es dreht sich fast quasi alles nur um Sex.
In diesem Band kommt nun noch eine außenstehende Person hinzu, die Rei und Mahiro beobachtet hat. Das bringt aufjedenfall gelungene Abwechslung in die Geschichte, da sie sonst langsam sehr eintönig geworden wäre.
Mir gefällt, dass die Geschichte fortlaufend ist. Auch wenn Sex das Hauptthema ist, gibt es doch die Liebesgeschichte zwischen Mahiro und Rei und die Komplikationen, die alles mit sich bringt.
Trotzdem war ich manchmal erschrocken über die Ausdrücke, die in diesem Band auftauchten. In einem Erotikroman sind sie zwar normal, aber einen Manga verbindet man ja doch eher mit jüngeren Lesern. Deswegen finde ich es auch sehr wichtig, das die Altersempfehlung mindestens ab 16 Jahren ist.
Die Handlung lässt Spielraum für neue Entwicklungen und ich bin gespannt, wie es mit Mahiro und Rei noch weitergehen wird und wie Eito da nun in Zukunft eine Rolle spielt.
Sehr erotisch und oftmals ziemlich eindeutig, aber trotzdem noch im Rahmen und für Erotikroman Liebhaber eine klare Empfehlung!

Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen