Montag, 5. Dezember 2016

Rezension zu "Orange (Band 3)" [Comic & Manga]

Titel: Orange (Band 3)
Autor: Ichigo Takano
Verlag: Carlsen Manga
Erschienen am: 29.11.16
Seitenzahl: 192 Seiten
Preis: 7,99 Euro
E-Book: nein
Teil einer Reihe: ja, Band 3 von ?
weitere Rezensionen: Band 1, Band 2
Hier zu kaufen:
Carlsen, Amazon

Naho und Kakeru haben endlich zueinander gefunden und Naho merkt auch, dass sie die Briefe manchmal gar nicht mehr braucht, denn nicht immer erscheinen sie ihr richtig oder können ihr überhaupt weiterhelfen... Doch plötzlich zeigt sich, dass noch mehr Menschen Briefe bekommen haben...
Ich habe mich schon total auf den dritten Band dieser Reihe gefreut, denn sie ist wirklich etwas ganz besonderes. Die Cover gefallen mir allesamt sehr gut, weil sie nicht gestellt und langweilig wirken, sondern wie ein Foto, das zufällig geschossen wurde. Das passt zu der ebenfalls sehr authentischen Handlung.
Was mir leider aber total gefehlt hat ist zu Beginn etwas, was für Mangas eigentlich typisch ist: Eine Zusammenfassung der bisherigen Geschichte und eine Kurzvorstellung der Charaktere. So wusste ich nicht mehr so genau, was im zweiten Band nochmal passiert war.
Trotzdem konnte ich mich nach ein paar Seiten wieder in der Geschichte einfinden und habe mich gefreut die ganzen sympathischen Charaktere wieder zu treffen.
Die Geschichte entwickelt sich kontinuierlich und authentisch weiter, die Charaktere nähern sich langsam an und öffnen sich erst mit der Zeit. Das macht die Handlung glaubhaft, obwohl ja doch ein Hauch Fantasy dabei ist.
Ich finde die Idee der Mangareihe einfach toll, sie ist voller Emotionen und Liebe. Jemand, der sich im Inneren schuldig fühlt, das aber nicht nach außen hin zeigt, hat große Probleme und seine Freunde finden trotzdem Wege ihn zu erreichen und ihm zu helfen. Das wärmt einem einfach das Herz.
Auch der Zusammenhalt der Charaktere gefällt mir, ich würde am liebsten in die Geschichte schlüpfen und mit zu dem Freundeskreis gehören.
Auch wenn die Handlung eher leise und gefühlsbetont ist, sorgte sie dennoch immer wieder für Überraschungen bei mir.
Ich bin gespannt, wie es weitergeht und ob am Ende doch noch alles gut ausgehen wird und was das dann für die Zukunft bedeuten könnte.
Eine Mangareihe, die wirklich besonders ist und ans Herz geht. Auch dieser Folgeband konnte mich wieder vollends überzeugen!

Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen