Montag, 7. November 2016

Rezension zu "Dein Verlangen gehört mir (Band 3)" [Comic & Manga]

Titel: Dein Verlangen gehört mir (Band 3)
Autor: Ai Hibiki
Verlag: Tokyopop
Erschienen am: 13.10.16
Seitenzahl: 192 Seiten
Preis: 6,95 Euro
E-Book: 3,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 3 von ?
Band 4 erscheint am: 12.01.17
weitere Rezensionen: Band 2
Hier zu kaufen:
Tokyopop, Amazon

Nachdem Rei ihr erstes Mal mit Mahiro hatte, kann sie an nichts anderes mehr denken. Doch eigentlich müssen die beiden lernen und Mahiro möchte auch mehr von der Beziehung haben, als nur Sex. Trotzdem geraten die beiden immer wieder in anziehende Situationen...
Da ja auch bei Büchern immer wieder erotische Literatur angesagt ist, zieht dieser Manga aufjedenfall mit dem Trend mit.
Der Einstieg fiel mir leicht, zu Anfang wird nochmal zusammengefasst, was bisher geschehen ist.
Während im zweiten Band mehr die Liebesgeschichte zur Sprache kam, hatte ich das Gefühl, dass es nun im dritten Band eher nur um das eine ging.
Rei und Mahiro geraten immer wieder in erotische Situationen, in denen es auch ganz schön zur Sache geht. Da ist nicht nur ein bisschen knisternde Spannung vorhanden, sondern wirklich eindeutige Szenen. Ich finde trotzdem, dass diese Szenen aber nicht zu sehr in Richtung Porno gehen, sondern immer noch gerade so genug Abstand wahren.
Während ich es bisher erfrischend anders fand, dass die weibliche Protagonistin mal die war, die ständig an Sex denkt, wurde es mir im dritten Band fast etwas zu viel. Sie denkt wirklich an gar nichts anderes, bietet sich bei jeder Gelegenheit an und errötet bei jedem Gespräch, da sie sonst was denkt. Für meinen Geschmack war es doch ein wenig zu übertrieben, ich hätte mir mehr Gefühle und Alltag nebenbei gewünscht.
Trotzdem liess sich auch der vierte Band gut lesen, die Zeichnungen bleiben anständig, man sieht keine Geschlechtsteile und trotzdem sind die Szenen immer sehr eindeutig erotisch.
Das Ende gibt dann doch eine kleine Wendung, aus der man noch etwas machen könnte.
Ich werde die Reihe weiter verfolgen, da ich wissen möchte, wie es für Rei und Mahiro weitergeht.
Für alle, die auch gern Erotik lesen und offen für eine etwas einseitige Protagonistin sind.

Rockt mein Herz mit 3 von 5 Punkten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen