Montag, 5. September 2016

Rezension zu "Das Juwel - Die weiße Rose (Band 2)"

Titel: Das Juwel - Die weiße Rose (Band 2)
Autorin: Amy Ewing, Übersetzerin: Andrea Fischer
Verlag: FJB
Erschienen am: 25.08.16
Seitenzahl: 400 Seiten, gebunden
Preis: 16,99 Euro
E-Book: 14,99 Euro
Teil einer Reihe: Band 2 von ?
Hier zu kaufen:
FJB, Amazon


Violet bekommt unerwartete Hilfe und kann zusammen mit Ash und Raven aus dem Juwel fliehen. Lucien will ihr dabei helfen an einen sicheren Ort in der Farm zu kommen - doch das stellt sich als nicht so einfach heraus. Lucien sieht in Violet ein sehr mächtiges Surrogat und will, dass sie sich der Rebellion anschliesst um den Adel zu stürzen...
Ich habe den ersten Band total geliebt, deswegen war das Erscheinen des zweiten Teils ein Highlight für mich dieses Jahr. Und auch der zweite Band hat mich nicht enttäuscht.
Zum Cover muss ich glaube ich nichts sagen, es ist genauso wunderschön, wie das vom ersten Band!
Ich muss gestehen, dass ich zwar noch ungefähr den Inhalt vom ersten Band kannte, aber dennoch musste ich nochmal das Ende durchblättern.
Der Einstieg gelang dann aber ganz leicht, da die Autorin auf den ersten Seiten so ganz nebenbei nochmal anschneidet, was passiert ist. Das finde ich immer super, da man wirklich nach längerer Zeit Gedächtnisstützen gebrauchen kann.
Schon von Anfang an nahm mich das Buch wieder gefangen. Der Schreibstil ist schön flüssig und ich finde die Autorin schafft es einfach, dass das Buch einen komplett in die Geschichte hineinzieht.
Gerade der Beginn war schon sehr spannend, denn es geht direkt mit der Flucht aus dem Juwel los.
Die Geschichte war für mich wirklich zu keiner Zeit vorhersehbar, was total Spaß gemacht hat, da ich so immer wieder überrascht wurde.
Violet als Protagonistin ist sehr sympathisch, man kann ihre Gefühle gut nachvollziehen und dennoch ist sie immer stark und mutig. Sie ist sich ihrer Heldenrolle noch nicht so ganz bewusst und dennoch hat sie das Zeug dafür.
Im Laufe des Buches bleibt es wirklich durchgehend spannend. Es ergeben sich immer wieder neue Hindernisse und Tatsachen, sodass man kaum erwarten kann umzublättern. Auch Hintergrundinfos kommen nun mehr dazu, wir erfahren woher die Kräfte kommen und wie eigentlich alles entstanden ist.
Das Ende ist wirklich wieder gemein, wie schon beim ersten Band, auch wenn ich diese Wendung der Geschichte geahnt hatte. Das gibt dem Ganzen noch mehr Spannung als die Rebellion eh schon verursacht hat und ich kann es kaum erwarten, den dritten Band zu lesen!
Noch spannender als der erste Teil und so toll geschrieben. Diese Reihe gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern und ich kann den dritten Band gar nicht erwarten! Klares MUST READ von mir!

Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

Kommentare:

  1. Danke für die tolle Rezension. Ich bin jetzt halb durch und bin genauso gespannt, wie es noch weitergehen wird.
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    eine wirklich schöne Rezi zum Buch. Ich will es diesen Monat auch unbedingt noch lesen. Nach deiner Rezi hab ich jetzt noch mehr Lust aufs Lesen ;)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Oh mann.. Ich muss es wohl doch lesen :D Sehr tolle Rezi!

    AntwortenLöschen
  4. Hey meine Liebe,

    ich habe schon einiges über die Reihe gehört, aber bisher selber noch nicht gelesen. Mal schauen, auf der WuLi steht es schon und nach deiner Rezi hab ich glatt noch mehr Lust darauf. *g*

    Liebe Grüße,

    Ruby

    AntwortenLöschen
  5. Hey ;)
    Das Buch ist ja momentan überall zu sehen. (Leider nur noch nicht bei mir im Bücherregal.)
    Band 1 hat mir damals auch schon richtig gut gefallen. Ich hoffe mir gefällt der zweite Band genauso gut wie dir!

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Rezi!

    Mir hat das Buch nicht ganz so gut gefallen, wie dir, aber ich fand es trotzdem ganz schön.

    Liebe Grüße,

    Andreea
    http://andreealiest.blogspot.de/

    AntwortenLöschen