Montag, 1. August 2016

Rezension zu "Shinshi Doumei Cross - Allianz der Gentlemen - Sammelband 1" [Comic & Manga]

Titel: Shinshi Doumei Cross - Allianz der Gentlemen - Sammelband 1
Autor: Arina Tanemura
Verlag: Tokyopop
Erschienen am: 14.07.16
Seitenzahl: 292 Seiten, Taschenbuch
Preis: 7,50 Euro
E-Book: nein
Teil einer Reihe: ja, Sammelband 1 enthält die Bände 1 & 2 von 11 Bänden
Hier zu kaufen:
Tokyopop, Amazon


Haine geht auf eine Schule in der die Schüler eingeteilt werden: Bronze, Silber oder Gold. Sie ist heimlich in den Präsidenten des Schülerrats verliebt, Shizumasa, der sogar noch über Gold steht und deswegen unerreichbar für Haine scheint. Doch plötzlich scheint Haine einen Platz im Schülerrat zu ergattern...
Ich hatte von dieser Mangareihe voher noch nichts gehört - und ein Sammelband schien mir als eine gute Möglichkeit neu einzusteigen. Das Cover sieht süß aus, ich mag diese Zeichnungen, die Mädels mit den großen Augen und der Inhalt klang nach einer coolen Story.
Zu Beginn lernt man gleich Haine kennen, ein Mädchen, das alles andere als hilflos ist. Sie ist die Protagonistin dieser Reihe und behauptet sich immer sehr gut und ist auch eine Kämpferin (sowohl mit Worten als auch mit Taten).
Im Laufe des Mangas musste ich allerdings feststellen, dass ich mit dem Stil der Autorin nicht gut klarkomme. Die Geschichte wird sehr sprunghaft erzählt und ich konnte das ein oder andere Mal dem Lauf oder auch dem Sinn nicht ganz folgen.
Oftmals ging mir einfach alles viel zu schnell und Gefühle oder bleibende Eindrücke hatten da einfach keinen Platz.
Ich finde die Idee schön und bin mir sicher, dass die Reihe Potenzial hat, aber mich persönlich konnte dieser Sammelband nicht völlig mitreissen. Ich hätte gern noch mehr über einige Figuren erfahren, um ihnen mehr Tiefe geben zu können. Auch die Handlung lässt sich schwer wiedergeben, dass sie irgendwie nicht richtig zu fassen ist.
Mir gefielen Haine und Shizumasa als Figuren sehr, sie waren interessant gestaltet und machten neugierig auf mehr. Dennoch konnten sie mich alleine nicht überzeugen, sodass ich die Reihe vermutlich eher nicht weiter verfolgen werde.
Die Zeichnungen haben mir sehr gut gefallen, sie wirken sehr romantisch und verspielt, ohne zu niedlich oder unreif zu wirken.
Am Ende gab es noch Extras, wie Bonuskapitel, die ich allerdings als viel zu kurz und ohne Sinn empfand.
Eine schöne Idee für eine Geschichte mit interessanten Figuren - dennoch konnte mich die Handlung nicht wirklich überzeugen und mir fehlte irgendwie die Tiefe. Wer jedoch etwas wirre und sinnlose Geschichten gewohnt ist, der wird sicherlich gefallen an der Reihe finden, die durchaus Potenzial hat.

Rockt mein Herz mit 3 von 5 Punkten!

Kommentare:

  1. Hey meine Liebe,

    das Cover von dem Manga ist mir schon öfters aufgefallen, allerdings dachte ich dass es mit einem von früher zutun hatte. Aber es ist ja erst dieses Jahr erschienen, komisch. Dennoch macht es was her. ;)

    Schöne Vorstellung.

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Hallo

    Der Sammelband ist eine Neuauflage der gleichnamigen schon etwas älteren Reihe von Arina Tanemura. Vielleicht kommt er dir daher bekannt vor.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen