Montag, 8. August 2016

Rezension zu "Nisekoi Band 1-3" [Comic & Manga]

Titel: Nisekoi Band 1
Autor: Naoshi Komi, Übersetzer: Elke Benesch und Yvonne Gerstheimer
Verlag: Kazé
Erschienen am: 05.06.2014
Seitenzahl: 192 Seiten, Taschenbuch
Preis: 6,95 Euro
E-Book: 4,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 1 von bisher 14 Bänden
Hier zu kaufen:
Kazé, Amazon



Titel: Nisekoi Band 2
Autor: Naoshi Komi, Übersetzer: Elke Benesch und Yvonne Gerstheimer
Verlag: Kazé
Erschienen am: 07.08.2014
Seitenzahl: 192 Seiten, Taschenbuch
Preis: 6,95 Euro
E-Book: 4,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 2 von bisher 14 Bänden
Hier zu kaufen:
KazéAmazon



Titel: Nisekoi Band 3
Autor: Naoshi Komi, Übersetzer: Elke Benesch und Yvonne Gerstheimer
Verlag: Kazé
Erschienen am: 02.10.2014
Seitenzahl: 192 Seiten, Taschenbuch
Preis: 6,95 Euro
E-Book: 4,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 3 von bisher 14 Bänden
Hier zu kaufen:
KazéAmazon


Band 1:

Raku, der Sohn vom Anführer eines Mafiaclans hat vor 10 jahren ein Mädchen getroffen, dem er noch immer nachhängt. Sie haben sich versprochen sich wieder zu finden und er trägt ein Schloss bei sich, während sie den Schlüssel dazu hat. Heimlich ist Raku in Kosaki aus seiner Schule verliebt und hofft, dass sie den Schlüssel hat. Doch plötzlich funkt Chitoge dazwischen, denn sie ist die Tochter des Anführers vom verfeindeten Mafiaclan, und um den Frieden zwischen den Clans zu wahren, haben die Anführer veschlossen, dass beide ein Paar darstellen sollen - doch sie können sich überhaupt nicht ausstehen.

Band 2:

Raku sucht noch immer die Gelegenheit Kosaki zu erklären, dass er und Chitoge nicht wirklich zusammen sind. Auch Kosakis Freundin ermuntert diese, nicht aufzugeben, auch wenn Raku scheinbar eine Freundin hat. Der Clan von Chitoge organisiert derweil allerdings jemanden, der sich als Schüler einschleust und Chitoge und Raku beobachten soll, ob sie wirklich ein Paar sind...

Band 3:

Als ob Raku mit den Mädels nicht schon genug um die Ohren hätte, steht nun auch noch ein Freizeitcamp an, und Raku gerät von einer misslichen Lage in die Nächste, während er Chitoges Freund spielen muss, aber doch eigentlich ständig an Kosaki denkt - oder?

Diese Reihe ist mir schon ein paar Mal über den Weg gelaufen, da ich die Cover schön finde - sie sind schlicht gehalten, und dennoch gefallen mir die Zeichnungen sehr gut, da sie sehr detailliert sind und jede Figur wirklich seine eigenen Merkmale hat. In einigen Shojo-Mangas kann man die Figuren, manchmal gar nicht auseinander halten.
Der Inhalt der Geschichte liess mich erst zweifeln, da ich keine Mangas mit Kämpfen mag und vorallem "Mafia" interessiert mich nicht. Ich wollte es trotzdem probieren und wurde positiv überrascht - denn der Kernpunkt liegt wirklich auf Raku und den Liebesgeschichten.
Deswegen finde ich die Idee wirklich gelungen: Mafia, verlorene Liebe, heimliche Liebe und zwei die sich nicht ausstehen können - das alles in einer Geschichte.
Der Einstieg gelingt leicht, wir lernen die Hauptfigur Raku kennen, bekommen seine Gedanken und Wünsche mitgeteilt, dass er oft an das Mädchen vor 10 Jahren denkt - und dennoch in Kosaki verliebt ist. Und dann geht es auch schon los und Chitoge taucht auf und bringt Chaos in Rakus Leben.
Diese Reihe hat wirklich einiges zu bieten. Es ist nicht vorhersehbar was passieren wird, das hat mir sehr gut gefallen. 
Ist Kosaki vielleicht das Mädchen mit dem Schlüssel? Zu Beginn sieht es tatsächlich danach aus. Kann Raku ihr erklären, dass das mit Chitoge nur gespielt ist? Oder werden Chitoge und Raku sich vielleicht doch irgendwann näher kommen? Diese Reihe sprüht nur so vor Witz, Charme und Einzigartigkeit. Auch wenn es vielleicht nicht das typische Shojo ist, was ich so mag, gefällt mir diese Abwechslung mal sehr. Die Charaktere sind alle sehr klar definiert, sie haben verschiedene Eigenschaften und lassen uns auch an ihren Gefühlen teilhaben.
Die Zeichnungen sind etwas kantiger als bei meinen üblichen Shojomangas - aber dennoch schön und detailliert.
Im zweiten Band wird langsam klar, dass auch Chitoge eventuell Rakus verlorene Liebe von vor 10 Jahren sein könnte. Es wird hier wirklich mit Andeutungen und Geheimnissen gespielt, sodass der Leser jederzeit dabei bleiben möchte. Auch neue Figuren tauchen auf, die etwas Chaos in das Ganze bringen. Zwischendurch wurde mir das fast etwas zu viel und zu wirr. Es ging mir alles etwas zu schnell, die neue Figur ist erst jemand, dann doch jemand anders, scheint Gefühle für jemanden zu haben - und dann doch wieder für jemand anderen. Auch ist sie sehr übertrieben dargestellt und fordert Raku plötzlich zum Kampf heraus - das war mir alles etwas zu weit hergeholt. 
Doch die Wogen glätteten sich im dritten Band auch schon wieder und auch die neue Figur findet seinen Platz in der Geschichte.
Hier wechselt dann auch der Schauplatz nun nochmal und bringt so noch mehr Abwechslung in das Geschehen ein, während Raku sich ständig in missliche Lagen bringt.
Mir hat es jederzeit Spaß gemacht die Geschichte zu verfolgen und ich möchte defintiv wissen, wie es wohl weitergehen wird - und wer denn nun das mysteriöse Mädchen von vor 10 Jahren ist.
Eine Reihe, die mich positiv überrascht hat. Die Mafia ist hier eher nur nebensächlich, es geht um Liebe, Geheimnisse und es wird mit tollen Charakteren überzeugt!

Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen