Montag, 4. Juli 2016

Rezension zu "Paranormal High School" [Comic & Manga]

Titel: Paranormal High School
Autor: Mikiyo Tsuda, Übersetzer: Burkhard Höfler
Verlag: Egmont Manga
Erschienen am: 01.06.16
Seitenzahl: 210 Seiten
Preis: 7,50 Euro
E-Book: 6,49 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 2 erscheint am 03.08.16
Hier zu kaufen:
Egmont, Amazon


Sou und Sui sind Zwillinge und haben ein sehr inniges Verhältnis. Denn sie teilen ein Geheimnis : ihre übernatürlichen Kräfte. Als die beiden an eine neue High School wechseln, wird bald klar, dass es dort noch mehr übernatürliche Wesen gibt. Doch das ist nicht alles, denn auch Jäger treiben an der High School ihr Unwesen...
Ich liebe Mangas, die an der Schule spielen und ich liebe übernatürliche Wesen. Ich muss dazu sagen, dass ich noch relativ neu als Mangaleserin bin und bisher wirklich ausschließlich Shojo gelesen habe.
Ich mag jedoch  Jugendbücher, in denen es um Schulen geht, an denen Jugendliche mit übernatürlichen Kräften leben. Man denke da an Harry Potter, Shadow Falls Camp und Co. Deswegen ist mein Blick direkt auf "Paranormal High School" gefallen und irgendwie habe ich hier etwas vergleichbares erwartet.
Der Einstieg in die Geschichte gelang mir ganz gut, es beginnt damit, dass die Zwillinge an eine neue Schule kommen. Dies ist schon der Anfang vieler guter Geschichten, das kann also nur positiv sein.
Ich lernte die Protagonisten Sou und Sui schnell kennen und konnte mir ein eindeutiges Bild von den Charakteren machen. Sie sind zwar Zwillinge aber dennoch sehr unterschiedlich. Auch ihr Aussehen ist klar in den Zeichnungen abgegrenzt, was mir gut gefallen hat, denn sonst wäre es ja gerade in schwarz-weiß schwer sie auseinander zu halten.
Im Laufe des Mangas musste ich jedoch feststellen, dass die Geschichte eher nichts für mich persönlich ist. Ich bin dann bei Mangas doch der Shojo-Typ und das fehlt hier natürlich.
Das ist jedoch nur meine persönliche Meinung.
Die Geschichte an sich ist gut aufgebaut und hat auch eine bleibende Spannung, gerade jetzt beim ersten Band. Wer hat noch übernatürliche Kräfte, was hat es mit den Jägern auf sich und wie wird sich das alles entwickeln?
Die Idee ist zwar nicht unbedingt neu aber alt bekannt und geliebt. Von daher denke ich, dass gerade die Manga Fans, die Fantasy lieben und auch ohne Shojo auskommen (nicht so wie ich :-D) wirklich gefallen an dieser neuen Reihe finden werden.
Die Zeichnungen sind sehr gemischt, je nach Charakter weich und rund oder härter und kantiger gehalten. Das bringt deutliche Unterschiede hervor und passt auch sehr gut zur der Geschichte.
Ich für mich persönlich musste feststellen, dass ich bei Mangas doch bei Shojo bleibe. Dennoch vergebe ich 4 Herzen, da die Geschichte trotzdem gelungen ist! Wer gerne Mangas in dem Genre Fantasy liest sollte hier zugreifen.

Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen