Donnerstag, 28. April 2016

Rezension zu "Kings & Fools - Vermisste Feinde (Band 5)"

Titel: Kings & Fools - Vermisste Feinde (Band 5)
Autoren: Natalie Matt und Silas Matthes
Verlag: Oetinger34
Erschienen am: 21.03.16
Seitenzahl: 224 Seiten, gebunden
Preis: 9,99 Euro
E-Book: 5,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 5 von 6 (Staffel 1)
Meine Rezensionen: Band 1-3, Band 4
Hier zu kaufen: Oetinger, Amazon

Es wurde ein Anschlag auf den Internatsleiter Jon ausgeübt und es wird klar, jemand ist in Favilla eingedrungen. Wer sind die Feinde unter ihnen und ist es immer richtig, was Jon entscheidet? Noel soll sich nämlich nun von Sam fernhalten und wird auf eine Mission geschickt, um mit einem Spion zu reden - und gerät dabei in Schwierigkeiten.
Ich liebe diese Reihe und konnte es kaum erwarten, den nächsten Band zu lesen.
Ich muss allerdings nochmal kurz erwähnen, wie sehr es mich nervt, dass die Cover mitten in der Reihe geändert wurden. Sie sind nun nicht mehr stark glänzend, sondern matt, haben am Rand eine größere Schrift und Schnörkel, so wie auch auf dem Cover. Leider sieht das im Regal gar nicht schön aus und ich frage mich immer wieder, wieso jemand entscheidet, so etwas mitten in einer Reihe zu machen.
Der Einstieg gelang mir ganz leicht, da ich gerade vor kurzem erst den vierten Band gelesen hatte. Wir begleiten nun den Protagonisten Noel dabei, wie er langsam in Frage stellt, was Jon ihm befiehlt. Ich finde diese Entwicklung toll, da mich immer genervt hat, dass Noel der treue Liebling von Jon war.
Dennoch, manchmal hätte ich ihn zu gern geschüttelt, auch wenn er Sam nur schützen will, trifft er Entscheidungen, die mich genervt haben. Sam tat mir regelrecht Leid in diesem Band.
Im Laufe des Buches geht es rasant voran. Im Nachhinein kann ich gar nicht glauben was alles auf diesen wenigen Seiten passiert ist. Der fünfte Teil der Reihe ist wirklich unglaublich spannend und abwechslungsreich gehalten. Noel verlässt Favilla auf einer Mission, die sich gefährlich wendet, es gibt Anschläge in Favilla, die Gefühle zwischen Noel und Sam kochen immer wieder hoch, Noel stellt Jon in Frage...Es bleibt immer alles etwas undurchsichtig und dennoch wird der Leser bei der Stange gehalten.
Am Ende fliegen die Seiten nur so hin und ich hielt vor Spannung den Atem an. Dann gibt es auch noch eine überraschende Wendung, die ich aber irgendwie habe kommen sehen. Dennoch bin ich unglaublich gespannt, was sich da nun hinter verbirgt und freue mich, dass jetzt direkt schon der sechste Band erscheint.
Wer es noch nicht getan hat, sollte sich diese Reihe unbedingt anschauen. Geheimnisvoll, spannend und einfach ganz anders!

Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten! 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen