Donnerstag, 7. Mai 2015

Rezension zu "Opal- Schattenglanz"

Titel: Opal - Schattenglanz
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen
Erschienen: 24.04.15
Seitenzahl: 464 Seiten, gebunden
Preis: 19,99 Euro
E-Book: 13,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 3 von 4
Band 1: Obsidian - Schattendunkel
Band 2: Onyx - Schattenschimmer
hier zu kaufen

Nachdem Adam gestorben ist, spricht Dee nicht mehr mit Katy. Zwar ist Daemons und Dees Bruder Dawson zurück und zwischen Katy und Daemon läuft es auch endlich rund, aber der Tod von Adam beschattet das Ganze und Dawson kann an nichts anderes denken, als Bethany zu retten. Zudem taucht plötzlich auch noch Blake wieder auf und erpresst Katy ihm zu helfen...

Das Cover ist mal wieder super gelungen, genauso geheimnisvoll und schimmernd, wie die bisherigen zwei. Ich habe mich sehr auf die Fortsetzung gefreut, Obsidian hab ich geliebt und Onyx fand ich auch noch klasse.
Der Einstieg gelang mir erst leicht, nachdem ich mir den Inhalt von Band 2 nochmal organisiert habe. Dann konnte ich mich aber gleich wieder an alle Charaktere und Beziehungen erinnern und kam ganz gut klar.
Es ist immer wieder ein Genuß, Zeit mit den Protagonisten Katy und Daemon zu verbringen. Ich liebe es, wenn es um Katys Blog oder ihre Bücherleidenschaft geht. Sie verändert sich mit der Zeit auch nicht, auch wenn sie selbst es glaubt, bleibt sie doch immer sympathisch und hilfsbereit. Daemon bleibt auch Daemon, obwohl er nun richtig mit Katy zusammen ist. Ich hatte manchmal Angst, dass er nun ein kleiner Softie wird, aber er hat immernoch seine Arroganz und Sprüche im Gepäck und trotzdem ist er ein liebevoller Partner für Katy.
Im Laufe des Buches, muss ich jedoch gestehen, war es für mich nicht fesselnd genug. Es kamen Längen auf, so richtig viel passierte nicht, und wenn doch kam die Spannung bei mir nicht gänzlich an. Ich brauchte ingesamt sehr lange für das Buch, wo ich die Vorgänger doch so verschlungen habe. Ich war ein wenig enttäuscht von der Story an sich, muss ich gestehen. Ich empfand es so, dass es erst ab der Hälfte des Buches überhaupt mal losging und zum Ende hin im letzten Viertel war es dann auch spannend un konnte mich wieder mehr packen.
Das es einen fiesen Cliffhanger gibt habt ihr sicher schon gehört, ich finde aber hier könnte es passieren, dass sich Teile aus Band 2 wiederholen, ohne zuviel zu verraten.
Trotzdem liebe ich Katy und Daemon und die Art der Autorin zu schreiben. Ich war hier immer hin- und hergerissen zwischen drei und vier Punkten und vergebe einfach doch vier, weil die die Reihe mag und wissen möchte, wie es weitergeht.
Es brauchte zwar einiges an Anlauf um Spannung reinzubringen, aber Katy und Daemon sind und bleiben doch einfach Lieblinge!

Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!





Kommentare:

  1. Ich höre ja die Reihe als Hörbuch, weil ich sie ganz nett finde, aber sie mich kein bisschen "umhaut", viele loben die Reihe ja auch sehr...Was mir besonders in dem Buch gefallen hat, war, dass Katy touchier geworden ist uuuund dass ihr Lieblingsbuch die Dämonenfängerin ist, hihi :)
    Ganz liebe Grüße,
    RAchel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tougher meinte ich, nicht touchier

      Löschen
    2. Ich finds sie auch ganz okay, aber umhauen tut sie mich auch nicht. Den ersten Band fand ich noch klasse, Band 2 und 3 waren nur noch "gut".
      Aber die Dämonenfängerin mochte ich ehrlich gesagt auch nicht so. =D
      Aber hey gott sei Dank sind Geschmäcker ja verschieden =)

      Löschen