Sonntag, 14. Dezember 2014

Rezension zu "Onyx - Schattenschimmer"

Titel: Onyx - Schattenschimmer
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen
Erschienen: 21.11.2014
Seitenzahl: 464 Seiten, gebunden
Preis: 19,99 Euro
ebook: 13,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, Band 1 von?
Band 1: Obsidian - Schattendunkel, erschienen 25.04.2014
Band 3: Opal - Schattenglanz, erscheint am 24.04.2015

hier zu kaufen

Durch Kathy's Heilung ist sie nun mit Daemon verbunden. Doch sie will einfach keine Gefühle zulassen, oder Daemon Glauben schenken, dass er sie mag, wenn alles doch nur auf dieser blöden Alienverbindung beruht. Sie möchte natürlich wirkliche Liebe. Während Daemon ihr zu beweisen versucht, wie sehr er sie mag, taucht plötzlich dieser Blake auf und versucht ebenfalls Kathy für sich zu gewinnen. Kathy hat außerdem auch noch Probleme mit diesen komischen Kräften, die sie nun besitzt und die ihr den Alltag schwer machen. Als wäre das alles nicht mehr als genug bedroht das Verteidigungsministerium sie dann auch noch..

Das Cover ist wieder ganz einzigartig, genau wie bei Band 1. Es schimmert und glitzert irgendwie - man hat das Gefühl die Schatten auf dem Buch wirklich zu sehen.
Ich habe mich ewig auf die Fortsetzung von Obsidian gefreut, denn Band 1 war einfach ein Knaller.  Was mich sofort etwas gerührt hat, war die Widmung der Autorin am Anfang des Buches, schaut einfach mal selbst:

Das ließ mein kleines Bücherfan- und Bloggerherz aufgehen!
Gleich zu Anfang fand ich sehr schnell zurück in die Geschichte, es gab nicht viel zu überlegen, oder etwas, das ich nicht mehr wusste. Der Schreibstil der Autorin begrüßte mich regelrecht zurück, es war wie Band 1: einfach, locker und schnell zu lesen.
Die Charaktere schloss ich auch gleich wieder in die Arme, die liebe Kathy, mit der wir Blogger uns so verbunden fühlen, der arrogante aber auch heiße Daemon und die liebenswerte Dee. Es war einfach schön sie alle wieder zu lesen und es war, als wäre ich nie weg gewesen.
Ich fand jedoch, dass ein wenig vom Zauber des ersten Bandes verflogen ist; der Zauber des Neuanfanges, der Zauber von etwas Unbekanntem, Geheimnisvollem. Wisst ihr was ich meine? Im Gegensatz zum ersten Buch, wissen wir hier nun schon worum es geht und was hinter allem steckt. Wir kennen auch die Charaktere und somit war ein Teil meiner Aufregung verflogen. Aber trotzdem hat es immernoch geknistert, ich hatte jedes Mal Bauchkribbeln, wenn Daemon Kathy zu nah kam, er ist einfach ein perfekter Traumtyp!
Was sich auch noch zu Band 1 geändert hat, ist die Tatsache, dass in Band 2 viel mehr passiert. Im Laufe des Buches sind jede Menge Action und Auseinandersetzungen mit dem Bösen garantiert. Das war gut, denn es blieb dadurch durchgehend spannend, aber mir fehlte ein kleines Stück mehr Normalität in Kathys Leben - ich vermisste auch Dee, die in Band 2 leider nur sehr oberflächlich vorkommt. Ich war außerdem zwischendurch schon fast genervt von dem hin und her zwischen Kathy und Daemon. Das ist aber auch immer ein schmaler Grat, den die Autoren betreten: kriegt das Liebespaar sich wird es schnell langweilig, aber ist es ein ständiges hin und her, ist es schnell hart an der "Es nervt einfach nur noch"-Grenze.
Trotzdem hat das Buch alles, was ein tolles Buch braucht, ich musste lachen, ich hatte Tränen in den Augen, ich hätte einige Charaktere gerne mal durchgeschüttelt und es gab viel fürs Herz.
Ich geb dem zweiten Band trotzdem einen klitze kleinen Punkt Abzug, eigentlich nur einen halben ooooder auch nur einen viertel Punkt, weil es mich nicht gaaaanz so süchtig machen konnte wie Band 1. Ich habs gern gelesen, habs auch regelrecht geliebt und fiebere natürlich Band 3 entgegen, aber Band 1 habe ich noch etwas mehr inhaliert ;-)


Eine super spannende, actionreiche Fortsetzung mit allem, was ein gutes Buch braucht! Ich fiebere Band 3 entgegen!!

Rockt mein Herz mit 4 (fast 5!) von 5 Punkten !!


1 Kommentar:

  1. Ich habe das Buch auch verschlungen und kann Band 3 kaum erwarten :-)
    LG Felizitas

    AntwortenLöschen