Freitag, 14. November 2014

Rezension zu "Bookless Band 2 - gesponnen aus Gefühlen" von Marah Woolf




    Titel:                            Bookless Band 2 - Gesponnen aus Gefühlen
    Autor/in:                      Marah Woolf
    Verlag:                        Ina Körner
    Erschienen:                 16.12.2013
    Seitenzahl:                   318 Seiten, Taschenbuch
    Preis:                           9,99 Euro
    Teil einer Reihe:          Teil 1: Bookless - Wörterdurchfluten die Zeit
                                         erschienen am 16.12.2013
                                                                                 Teil 3: Bookless - Ewiglich unvergessen
                                                                                erschienen am 13.06.2014                   
    -->     hier zu kaufen


Lucy wird vom Anführer der Perfecti verfolgt und entführt.Sie soll sich ihnen anschließen und den Menschen das Wissen der Bücher nehmen. Nathan rettet Lucy aus der Gefangenschaft - nur um sie dann wieder einzusperren. Kann Lucy Nathan trauen, oder ist der völlig unter den Fittichen seines Großvaters? Und wie kann Lucy die Bücher bloß alle retten?
 

Nach Band 1 musste ich unbedingt wissen wie es weitergehen mag. Als ich Band 2 begann, war ich sofort wieder in der Geschichte drin, und fühlte mich wie unter alten Bekannten. Auch in Band 2 werden die Kapitel von tollen Sprüchen über Bücher begleitet, die ich jedes Mal mit Freuden gelesen habe. Das Cover ist dasselbe wie bei Band 1, nur diesmal in anderen Farben, was ich persönlich sehr schön finde, das signalisiert die Zusammengehörigkeit der Bände.
Zu Beginn des zweiten Bandes konnte ich sofort wieder in Lucy Welt eintauchen. Es begann sofort spannend und ich hatte das Gefühl, dass sich diese Spannung auch durch das ganze Buch zog. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir in Band 2 sogar noch besser, es war flüssiger zu lesen und ich flog regelrecht durch die Seiten.

Im Laufe des Buches stellte ich außerdem fest, dass viele meiner "Kritikpunkte" aus Band 1 nicht mehr vorhanden waren. Es ging nicht mehr wirklich um das Geschichtliche der Perfecti oder um Gott, sondern allein um Lucy und wie sie diese Situation meistern wird. Das hat mir sehr gut gefallen und langsam aber sicher konnte ich mich auch mit ihr anfreunden und mich in sie hineinversetzen. Zwar bin ich immer noch der Meinung, dass Lucy weit älter als 18 sein müsste, denn sie drückt sich sehr erwachsen und intelligent aus, aber ich denke andererseits auch, dass es ja von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist und Lucy vielleicht einfach ein sehr intelligentes und ruhiges Mädchen ist.

Zum Ende des Buches hin wurde es auch nochmal besonders spannend, was sich für mich jedoch eh durch das ganze Buch zog, Lucy stürzt von einer Situation in die Nächste.

Im direkten Vergleich mit Band 1 muss ich hier einfach volle Punktzahl geben, denn Band 2 hat mich noch mehr mitgerissen, es war spannend und magisch, und das ohne größere Kritikpunkte. Mir gefallen die Bücher bisher sehr und sie geben mir immer das Gefühl von "ich kuschel mich jetzt ein und lese ein spannendes, magisches Buch". Ich bin absolut auf den letzten Teil gespannt und muss unbedingt wissen wie es mit Lucy und Nathan und den armen Büchern ausgehen wird!!

Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten


1 Kommentar:

  1. Hallöchen :)
    Sorry für das Off Topic, aber ich wollte dich nur kurz darauf Aufmerksam machen das ich nächstes Wochenende eine Lesenacht veranstalte, und fragen wollte, ob du mitmachen willst. Es würde mich wirklich sehr freuen wenn du dabei wärst :) ♥
    Fantasy-Lesenacht die Achte - Lesen bis Aliens auf der Erde landen

    AntwortenLöschen