Mittwoch, 5. Februar 2014

Rezension zu Plötzlich Fee - Winternacht (Band 2)



Cover:                                                                       Infos:

       Titel:                Plötzlich Fee - Winternacht
                                (Band 2)
      Autor/in:          Julie Kagawa
      Verlag:            Heyne Verlag
      Erschienen:     03.10.2011
      Seitenzahl:       496 Seiten, gebunden



Inhalt:

Meghan sitzt am Winterhof fest, da sie einen Handel mit Prinz Ash hatte. Dieser beachtet sie überhaupt nicht und Meghan muss sich allein mit den Gefahren dort rumschlagen, bis plötzlich die eisernen Feen wieder auftauchen. Das Zepter wird geklaut und Meghan wird beschuldigt. Als Ash dann doch zur Hilfe kommt, macht sie sich mit ihm auf den Weg das Zepter wiederzubeschaffen.

Meine Meinung:


Nachdem ich Band 1 gelesen hatte, war ich völlig überzeugt von der Geschichte und freute mich auf Band 2. Leider konnte mich der zweite Teil nicht so überzeugen wie der erste. Obwohl viel passierte und einem eigentlich nicht langweilig werden konnte, riss es mich nicht mit. Dass die eisernen Feen wieder auftauchten überraschte mich nicht und nervte mich auch irgendwie. Außerdem fand ich es irgendwie naiv, dass Meghan nicht durchschauen konnte warum Ash nun mal am Winterhof nicht "best friends" mit ihr spielen konnte. Selbst die actionreichen Szenen konnten mich nicht so recht begeistern.
Bei Band 1 fand ich die Welt noch schillernd und bunt und so fantasiegeladen. In Band 2 konnte mich dieses Gefühl nicht mehr erreichen und ich fand die Geschichte an sich irgendwie nicht mehr so spannend und neu wie es in Band 1 noch der Fall war. Ich hoffe Band 3 kann mich wieder mehr mitreissen!

~*~*Fazit*~*~
 Rockt mein Herz mit 3 von 5 Punkten!

1 Kommentar:

  1. Hallo Du, ein wirklich schöner Blog. Ich habe dich mal getaggt und bin auch gleich Leserin geworden. Die Fragen findest du hier: www.papierundtintenwelten.blogspot.de
    Lieben Gruss Petra

    AntwortenLöschen