Dienstag, 1. Oktober 2013

Rezension zu "WUNDER"



Cover:                               Infos:

           Titel:                WUNDER
           Autor/in:          Raquel J. Palacio
           Verlag:             Carl Hanser Verlag
          Erschienen:      28.01.2013
          Seitenzahl:       384 Seiten,gebunden



Inhalt:

August sagt von sich selbst: "Mein Gesicht ist entstellt, was immer ihr euch jetzt vorstellt, es ist schlimmer!"
In diesem Buch geht es um einen 10-jährigen Jungen, der geistig und körperlich kerngesund ist, nur leider ist sein Gesicht völlig entstellt. Er soll nun das erste Mal zur Schule gehen und zwar in die 5. Klasse. Sein Weg durch die Grausamkeit von Kindern, das Starren der Erwachsenen und die Freundschaften, die er erleben darf wird aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt.

Meine Meinung:

Dieses Buch ist anders. Es ist realer als alle Bücher, die ich jemals las. August hat mich zum Lachen, zum empörten Aufschreien und zum Weinen gebracht. Faszinierend finde ich die Entwicklung der Geschichte und auch die Entwicklung von August, nachdem er auf verschiedene Menschen trifft, worauf ich jetzt aber nicht näher eingehe um euch nichts vorweg zu nehmen. Das Buch liest sich so wahnsinnig schnell, weil es so leicht und unkompliziert geschrieben ist. Die Abwechslung durch die verschiedenen Sichtweisen (Augusts Familie, seine Freunde) macht das Buch immer wieder von neuem lesenswert. Ich finde es unglaublich schön, dass man die Sichtweise eines entstellten Kindes zu lesen bekommt. Man ahnt zwar wie es diesen Kindern gehen mag, doch richtig bewusst was diese Kinder denken wird einem erst mit diesem Buch. Mich hat es zu tiefst berührt und ich würde es wenn ich könnte jedem einzelnen auf der Welt zu lesen geben, damit es mehr Menschen gibt, die Kinder wie August "normal" behandeln.
Ich wünschte ich könnte August im realen Leben persönlich kennenlernen, denn er ist so ein unglaubliches charakterstarkes Kind.

Wenn wir genau hinschauen, werden wir aber alle irgendwo einen August finden und dann sollten wir nicht wegschauen, sondern lächeln.

Fazit:        
    Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!



Besonderes:  

  Ich möchte an dieser Stelle dem CARL HANSER VERLAG meinen Dank aussprechen. Dieses Buch war mein erstes Rezensionsexemplar und ich habe mich darüber riesig gefreut. In meiner Erzieherklasse wird dieses Buch ebenfalls für ein Buchreferat genutzt, meine Gruppe war unglaublich begeistert von dem Buch, es brachte sogar eine strikte Nichtleserin zum begeisterten Lesen. Ein Riesen DANKESCHÖN an den Verlag und natürlich auch an die Autorin, die diese wundervolle Geschichte an die Menschheit gebracht hat!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen